PROF. DR. MED. MARKUS JUNGEHÜLSING

Facharzt für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde / Spezielle HNO-Chirurgie / Plastische Operationen / Stimme und Sprache

Terminanfrage:
+49 30 2094 4000
termin@meoclinic.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
8:00 bis 19:00 Uhr

OHR

  • Plastische Ohrmuschelkorrekturen
  • Verschluss von Läppchenperforationen (Ohrringe)
  • Hörverbessende Operationen
  • Verschluss chronischer Trommelfellperforationen
  • Sanierende Operationen bei chronischem Ohrlaufen
  • Gehörgangserweiterungen

Nase

  • Septumplastik
  • Septorhinoplastik (Arsoy)
  • Nasennebenhöhlenoperationen

Mund

  • Biopsien
  • Adenotomien

Speicheldrüsen

  • Chirurgie aller Speicheldrüsen
  • Speicheldrüsentumorenentfernung

Hals

  • Lymphknotenentfernung
  • Laterale und mediane Halszysten und Fisteln

Kehlkopf

  • Mikrolaryngoskopien
  • Diagnostische Panendoskopien
  • Stimmverbessernde Eingriffe

Gesicht

  • Blepharoplastik (Schlupflider etc.)
  • Operative Behandlung der chronischen Gesichtsnervlähmung

1982 – 1988     Studium der Humanmedizin an der Universität zu Köln

1988 – 1991    Assistenzarzt an der Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin der Universität zu Köln, Prof. Dr. med. H. Schicha

1991 – 1995    Assistenzarzt an der Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde der Universität zu Köln, Prof. Dr. med. E. Stennert

1996 – 2001    Oberarzt ibid.

seit   2001       Chefarzt der Abteilung für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde des Klinikums Ernst von Bergmann, Potsdam

seit 2006         Schatzmeister der Norddeutschen Gesellschaft für HNO-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie

seit 2006         Schriftführer der Otolaryngologischen Gesellschaft zu Berlin

seit 6/2007      Ernennung zum Leiter des Haut – und Kopfzentrums am Klinikum Ernst von Bergmann, (Funktionsbereich HNO, Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie, Ophthalmologie, Dermatologie)

3/2008             Honorarprofessor der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Potsdam

2014                 Präsident der Norddeutschen Gesellschaft für Otorhinolaryngologie, Kopf- und Halsoperationen

2018                Schriftführer der Arbeitsgruppe Pädiatrie in der HNO der Deutschen Gesellschaft für Hals-,Nasen-,Ohrenheilkunde, Kopf- und Halsoperationen

1988     Approbation als Arzt
1993     Dissertation mit „magna cum laude“ an der med. Fakultät der Albertus magnus – Universität zu Köln, Titel: „Onkogen-Amplifikationen in Plattenepithelkarzinomen des Kopfes und des Halses“
1995     Fachkunde Strahlenschutz Röntgen Kopf und Hals
1995     Anerkennung als Facharzt für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde
2000    Anerkennung der „Fakultativen Weiterbildung Spezielle Hals- Nasen- Ohrenchirurgie“
2001    Habilitation für das Fach Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde “ an der med. Fakultät der Albertus magnus – Universität zu Köln, Titel: „ Gen- und Interleukinprofile von Kopf-, Halskarzinomen“
2001    Anerkennung der Zusatzbezeichnung „Plastische Operationen“
2001    Volle Weiterbildungsermächtigung Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde
2001    Volle Weiterbildungsermächtigung „Plastische Operationen“
2003    Anerkennung der Zusatzbezeichnung „Stimm- und Sprachstörungen“
2008    Honorarprofessor der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Potsdam