DR. MED. PAVLOS ALEVIZAKOS

Facharzt für Gefäßchirurgie, Venenerkrankungen mit Spezialisierung auf minimalinvasive Chirurgie

Terminanfrage:
+49 30 2094 4000
termin@meoclinic.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
8:00 bis 19:00 Uhr

  • Gefäßdiagnostik (TRIPLEX)
  • Ästhetische Behandlungen
    –  Schaumsklerosierung
    – Thermoablation der Besenreiser mittels Radiowellen
  • Minimal-invasive Behandlungen
    – Endovenöse Thermoablation der Stammvenen („Venefit-Prozedur“)
    – Mikrochirurgische Phlebektomie (Venenentfernung)
  • Konventionelle Behandlungen
    – Stammvenenerhaltende Operationen nach Chiva
    – Stripping nach Babcock
  • Venenverweilkatheter (Port-/Hickmankatheter)
  • Hämodialyse-Shunts / -Fisteln
  • Hernienchirurgie
  • Hämorrhoidenleiden
1986 Approbation nach dem Studium der Humanmedizin an der Freien Universität Berlin (FUB)
1989 Promotion in der Gefäßchirurgie mit dem Thema „Infrainguinale Aneurysmen. Ätiologie, Symptomatologie, Diagnostik und operative Ergebnisse, “ an der FUB
1995 Facharzt für Chirurgie an der FUB – Campus Charlottenburg und Virchow Klinikum
1999 Facharzt für Gefäßchirurgie bei Prof. Dr. W. Hepp
2000 – 2003 Facharzt/Oberarzt für Gefäßchirurgie in verschiedenen Kliniken in Berlin und Brandenburg
2003 – 2004 Facharzt in der Sektion Gefäßchirurgie an der Humboldt Universität – Campus Mitte
2004 – 2009 Oberarzt für Endovaskuläre Gefäßmedizin der Klinik für Allgemein- und Gefäßchirurgie im Franziskus Krankenhaus Berlin – Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité zu Berlin
seit 2008 Facharzt für Gefäßchirurgie, Venenerkrankungen in der MEOCLINIC