DR. MED.

MARC KÖPPE

Facharzt für Innere Medizin, Schwerpunkt Gastroenterologie

Terminanfrage

Dr. med. Marc Köppe

Schwerpunkte unserer Privatpraxis für Gastroenterologie sind endoskopische Untersuchungen (Gastroskopie, Koloskopie und Proktoskopie), Ultraschall der Bauchorgane und Gefäße sowie die Diagnostik und Therapie sämtlicher gastroenterologischer Erkrankungen.

Fachgebiete

Terminanfrage

Leistungsspektrum

  • Gastroskopie (Magenspiegelung) einschließlich Helicobacter-pylori- und Sprue- Diagnostik
  • Koloskopie (Darmspiegelung)
  • Dünndarm-Kapselendoskopie
  • Darmkrebsvorsorge
  • Abtragung von Polypen
  • Abklärung von Blut im Stuhl
  • Verlaufskontrolle bei chronischen Darmerkrankungen
  • Proktoskopie (Enddarmspiegelung)
  • Hämorrhoidentherapie

Diagnostik und Therapie:

  • chronisch entzündlicher  Darmerkrankungen (M. Crohn / Colitis ulcerosa)
  • des Reizdarmsyndroms
  • von chronischen / akuten Durchfällen
  • der chronischen Hepatitis B und der chronischen Hepatitis C
  • chronischer  Bauchspeicheldrüsenerkrankungen
  • von Gallenblasen- und Gallenwegserkrankungen
  • von Speiseröhrenerkrankungen (Sodbrennen, Varizen, Barrett, Refluxerkrankungen)
  • von Schluckstörungen (Achalasie)
  • unklarer  Bauchschmerzen
  • erhöhter Leberwerte

Akkupunktur:

  • Reizdarmsyndrom (Obstipation / Diarrhoe)
  • Reizmagen
  • Chronischer Gastritis
  • Schluckauf

Vita

1994 Abitur und Verpflichtung als Sanitätsoffiziersanwärter bei der Bundeswehr
1995 – 2001 Studium der Humanmedizin an der Philipps-Universität  Marburg / Lahn
2002 Promotion
2003 Abschluss Fernstudium: BWL für Mediziner
2003 Erwerb der Fachkunde Rettungsdienst
2004 Erwerb des Basiszertifikats in TCM (traditionelle chinesische Medizin) bei der SMS
(Societas Medicinae Sinensis – Gesellschaft für chinesische Medizin)
2005 Erwerb der Fachkunde  Strahlenschutz (aktualisiert 2010)
2006 Erwerb der Zusatzbezeichnung Akupunktur
2007 Erwerb der Qualifikation: Kursleiter „Qigong“ (Frau Dr. U. Engelhardt)
2007 Erwerb des Zertifikats „Ernährungsbeauftragter Arzt“
2010 Facharzt für Innere Medizin
2011 Schwerpunktanerkennung als Facharzt für Gastroenterologie
2012 Erwerb des Zertifikats „Reisemedizin“ der Deutschen Gesellschaft für Tropenmedizin und
Internationale Gesundheit e.V.
2001 – 2010 Assistenzarzt im Bundeswehrkrankenhaus Ulm, Innere Medizin (Prof. Dr. R. Schick)
Truppenarzt in Roth/Bayern und Budel /Niederlande
Leiter des Ambulanzbereiches des Leitsanitätszentrums 420 in Sigmaringen, Assistenzarzt im
Bundeswehrkrankenhaus Berlin, Innere Medizin (Dr. U. Baumgarten)
Assistenzarzt auf der kardiologischen Intensivstation des Universitätsklinikum Charité Mitte
(Prof. Dr. Baumann)
Assistenzarzt in der  Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Hepatologie, Endokrinologie, Gastroenterologie
und Stoffwechselerkrankungen des Universitätsklinikums Charité Virchow (Prof. Dr. Wiedenmann)
seit 2007 Regelmäßige Teilnahme am Notarztdienst der Berliner Feuerwehr und am Privatärztlichen Notdienst Berlin
seit 2008 Ernährungsbeauftrager Arzt des Bundeswehrkrankenhauses Berlin
seit 2010 Facharzt für Innere Medizin
seit 2010 Leiter der Adipositassprechstunde am Bundeswehrkrankenhaus Berlin
seit 2011 Oberarzt in der Inneren Abteilung, Bundeswehrkrankenhaus Berlin (Dr. U. Baumgarten)
seit 2011 Schwerpunktanerkennung Gastroenterologie
1999 Volontariat im Mbingo Baptist Hospital in Kamerun
2004 Einsatz mit „Ärzte für die Dritte Welt“ in Chittagong / Bangladesch
2004 – 2005 Truppenarzt in Budel / Niederlande
2005 KFOR-Einsatz in Prizren / Kosovo als BAT (Notarzt)
2007 ISAF-Einsatz in Kundus / Afghanistan als BAT (Notarzt)
2012 ISAF-Einsatz in Masar-i-Sharif / Afghanistan als Internist
2001 – 2003 Seminare und Untersuchungskurse für Studierende der Humanmedizin der Universitätsklinik Ulm
seit 2006 Seminare und Untersuchungskurse für Studierende der Humanmedizin der Charité-Universitätsmedizin Berlin