Privatpraxis für Neurochirurgie

in der MEOCLINIC

in Berlin Mitte

Terminanfrage

Privatpraxis für Neurochirurgie in der MEOCLINIC in Berlin Mitte

Unsere Fachärzte für Neurochirurgie in Berlin-Mitte stehen Ihnen für eine Terminvereinbarung gerne kurzfristig zur Verfügung.

Der Schwerpunkt unserer Privatpraxis für Neurochirurgie liegt in der Diagnostik und Behandlung von

  • akuten oder chronischen Schmerzsyndromen (z.B. Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Nackenschmerzen, Nervenengpasssyndrom, Taubheitsgefühl)
  • Wirbelsäulenerkrankungen und Wirbelsäulenverletzungen (z.B. Bandscheibenvorfall, Hexenschuss, Arthrose, Osteoporose, Wirbelgleiten, Wirbelbruch)
  • Tumorerkrankungen im Bereich des Rückenmarks oder des Gehirns
  • Auch für eine neurochirurgische Zweitmeinung stehen Ihnen unsere Experten für Neurochirurgie zur Verfügung.

Bei der Diagnostik und Behandlung unserer Patienten verfolgen wir ein ganzheitliches Konzept, bei der die konservative Behandlung einen hohen Stellenwert hat.

Der häufigste Anlass für einen Besuch in der neurochirurgischen Sprechstunde sind Rückenschmerzen. Unsere Fachärzte für Neurochirurgie helfen Ihnen die Ursachen Ihrer Schmerzen zu erkennen und die für Sie optimale Therapie abzuleiten.

Unsere Experten der Neurochirurgie

Terminanfrage

Konservative Behandlungen in der Privatpraxis für Neurochirurgie

Die konservativen Behandlungsmöglichkeiten unserer Spezialisten für Neurochirurgie umfassen die Akutschmerzbehandlung durch entzündungs- und schmerzhemmende Medikamente bei Schmerzen aller Art, z.B. Kopfschmerzen, Rückenschmerzen oder Nackenschmerzen. Nach Abklingen der akuten Beschwerden kann eine umfangreiche physiotherapeutische Behandlung erfolgen. Dazu besteht eine enge Kooperation mit physiotherapeutischen Partnern der MEOCLINIC, in der das gesamte Spektrum sowohl der physikalischen Behandlung als auch der modernen Bewegungstherapie und krankengymnastischen Behandlung durchgeführt wird. Für jeden Patienten wird dabei ein individuelles Behandlungskonzept erarbeitet.

Unser Ziel ist es, in kurzer Zeit eine bestmögliche medizinische Versorgung zu erbringen. Für die radiologische Diagnostik steht unseren Patienten im Hause ein MRT, CT sowie digitales Röntgen zur Verfügung, um eine schnelle und zuverlässige Befundung zu ermöglichen.

Bei fachübergreifenden Problemen findet eine enge Kooperation mit anderen Fachbereichen der MEOCLINIC statt, insbesondere mit der Neurologie und der Orthopädie.

Leider lassen sich nicht alle Schmerzursachen konservativ behandeln. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn die Bandscheiben verschlissen sind (z.B. Bandscheibenvorfall), die Knochenkörper verändert sind (z.B. Spinalkanalstenose), die Wirbelsäule verformt ist (Skoliose) oder es aber zu Wirbelgleiten kommt (z.B. durch Veränderungen des Wirbelgelenks).

Dann ist eine Operation notwendig, die von unseren Spezialisten der Neurochirurgie in der MEOCLINIC durchgeführt werden kann.

Operative Behandlungen in der Privatpraxis für Neurochirurgie

Bei Notwendigkeit einer operativen Behandlung wenden unsere Spezialisten der Neurochirurgie überwiegend minimalinvasive Eingriffe in örtlicher Betäubung an, um die Belastung für den Patienten so gering wie möglich zu halten.

Minimalinvasive Eingriffe im Wirbel- oder Nervenkanal oder auch an den kleinen Wirbelgelenken gewährleisten durch hohe Zielgenauigkeit eine große Sicherheit für den Patienten. Diese Eingriffe werden in der Regel im Rahmen eines kurzstationären Aufenthaltes in der MEOCLINIC durchgeführt, so dass insgesamt sowohl die Diagnostik als auch die ambulante und stationäre Behandlung durch den gleichen Spezialisten der Neurochirurgie erfolgt.

Auch die Behandlung von Wirbelkörpereinbrüchen bei Osteoporose ist mit dem Osteoplastie- bzw. Kyphoplastie-Verfahren minimalinvasiv möglich, ebenso die Behandlung des engen Wirbelkanals durch Einbringen von kleinen Implantaten, die in Höhe der Einengung zwischen die Dornfortsätze gesetzt werden, und so zu einer Entlastung der Wirbelgelenke und der eingeengten Nervenwurzeln führen, ohne dass die Beweglichkeit eingeschränkt wird.

Ergänzend dazu werden endoskopische oder mikrochirurgische Operationen zur Behandlung eines Bandscheibenvorfalls, mikrochirurgische Operationen bei Einengungen des Spinalkanals und auch

komplexe Stabilisierungsoperationen der Wirbelsäule dem neuesten Stand der Technik entsprechend durchgeführt. Im Falle chronischer Nervenschmerzen, die ursächlich nicht mehr behandelbar sind, können darüber hinaus schmerztherapeutische Eingriffe durchgeführt werden und hierbei insbesondere die Implantation eines sogenannte Schmerzschrittmachers.

Wir diagnostizieren und behandeln auch andere neurologische Erkrankungen, wie z.B. bösartige Erkrankungen des Rückenmarks oder des Gehirns, wie Gehirntumore oder Tumore der Wirbelsäule. Unsere Experten für Neurochirurgie sind hierbei spezialisiert auf die mikrochirurgische und minimalinvasive Operation und behandeln auch Säuglinge, sowie Kinder und Jugendliche.

Bei uns sind Sie in guten Händen

Terminanfrage