Pollenflug-Saison gestartet

Wenn es draußen grünt und blüht und die warmen Temperaturen den Frühling einläuten, ist das nicht für jedermann eine Freude.

Mit den steigenden Temperaturen und dem Aufblühen von Pflanzen startet auch die Pollenflug-Saison. Für Allergiker bedeutet dies: dauerhafter Schnupfen, Niesen und rote Augen. Den sogenannten Heuschnupfen bezeichnen Ärzte als allergische Rhinitis – eine durch Allergien verursachte Entzündung der Nasenschleimhaut. Wenn Sie bei sich erstmals Symptome wie Schnupfen, Niesen und tränende oder gerötete Augen feststellen, sollten Sie sich bei einem Arzt auf mögliche Allergien testen lassen.

Bei uns in den Privatpraxen der MEOCLINIC haben Sie im Fachbereich HNO die Möglichkeit sich mittels eines Pricktests auf verschiedene Allergene testen zu lassen.

Bei diesem Test werden die Allergene auf eine leicht eingeritzte Stelle auf den Arm aufgetragen. Die Allergene können so in die Haut eindringen und mögliche allergische Reaktionen ermittelt werden.

Was hilft gegen eine Pollenallergie?

Je nach Schwere der Ausprägung der Allergie können verschiedene Medikamente bei der Symptombekämpfung helfen. Hierzu zählen vor allem Nasensprays, Augentropfen oder auch Tabletten. Welche Medikamente Ihre Beschwerden am besten lindern können, besprechen Sie am besten in einem persönlichen Gespräch und lassen sich beraten.

Für eine Beratung oder einen Terminwunsch steht Ihnen unser Service Team gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns unter +49 30 2094 4000 oder per Email info@meoclinic.de

Gut zu wissen!

Mittlerweile hat jeder vierte bis fünfte Deutsche eine oder mehrere Allergien, wobei die Reaktionen auf Pollen am häufigsten auftreten. Zur Symptombekämpfung bzw. -linderung reicht die Einnahme von Medikamenten für gewöhnlich aus, jedoch sollten sich Betroffene in jedem Fall bei einem Arzt vorstellen, da das Risiko für Allergiker Asthma zu entwickeln, sehr hoch liegt.

Um den Heuschnupfen in der Pollenflug-Saison im Zaum zu halten, können die Betroffenen vorbeugend viel tun:

  • Hyposensibilisierung (der Körper wird an den Allergieauslöser gewöhnt)
  • Pollenflug Kalender studieren
  • Pollenschutzgitter anbringen
  • Regelmäßiges Haare waschen
  • Kleidung vom Tag in die Wäsche legen