Zentrum für Schnarchen

und Schlafapnoe

Terminanfrage

Therapie der Schlafapnoe in der MEOCLINIC in Berlin

In der MEOCLINIC sind sämtliche Fachgebiete vertreten, die für die Diagnostik und Behandlung der schlafbezogenen Atmungsstörungen notwendig sind. Nach der Analyse der Symptome im Hinblick auf Tagesmüdigkeit und ähnliche Beschwerden ist die wesentliche Basis zur Diagnostik eine Polygraphie (mobile Registrierung zu Hause) oder eine Untersuchung über Nacht im Schlaflabor. Nur hierdurch werden eine exakte Diagnose und Bewertung der schlafbezogenen Atmungsstörungen, insbesondere der Schlafapnoe möglich. Dazu gehört auch eine 3-D Volumentomographie, um die anatomischen Besonderheiten der oberen Atemwege des jeweiligen Patienten beurteilen zu können.

Das Schnarchen, das ohne weitere Symptome einer Schlafapnoe auftreten kann, ist in vielen Fällen mit einer Unterkieferprotrusionsschiene (UPS) zu behandeln. D.h. dass hier während des Nachtschlafes eine Schiene getragen wird, die den Unterkiefer um einige Millimeter nach vorne bewegt.  Die Geräuschbelästigung wird damit effektiv verhindert.

Die Standardtherapie einer ausgeprägten obstruktiven Schlafapnoe ist heute die CPAP Maskenbeatmung (Überdruckbeatmung). Hiermit kann die Tagesmüdigkeit beseitigt werden und der Patient empfindet eine deutlich bessere Lebensqualität.

Einige Patienten sind jedoch nicht in der Lage eine CPAP-Maske während des Nachtschlafes zu tragen. Für diese kommt dann nur die operative Therapie infrage. Mit einer ursachenbezogenen Therapie, die sich aus den Erfahrungen in der Mund,-Kiefer- und Gesichtschirurgie der letzten Jahrzehnte entwickelt hat, kann mit einer besonderen Technik die Heilung der Schlafapnoe erreicht werden.  Der Patient kann dann wieder ohne CPAP-Maske schlafen und profitiert gleichzeitig von einer deutlich gesteigerten körperlichen, wie auch geistigen Leistungsfähigkeit.

An der MEOCLINIC sind die Voraussetzungen für eine dauerhafte Heilung der Schlafapnoe gegeben. Unsere Experten haben sich auf die ursachenbezogene Therapie der obstruktiven Schlafapnoe spezialisiert. Hierbei ist die Aufgabe die Ursachen der nächtlichen schlafbezogenen Atmungsstörungen zu diagnostizieren und diese mittels der ursachenbezogenen Therapie des „Counterclockwise Rotation Advancement“ zu beseitigen. Die Langzeitresultate dieser Therapie zeigen eindrucksvoll, was ein operatives Vorgehen zur nachhaltigen Erweiterung der oberen Atemwege für die Lebensqualität des Patienten leistet. Mehr Informationen erhalten Sie unter www.schlafapnoe-heilen.de.