PROF. DR. MED.
HORST GLASNER

Facharzt für Neurologie/Psychiatrie mit Schwerpunkt physikalische Therapie

Terminanfrage

Prof. Dr. med. Horst Glasner

Facharzt für Neurologie/Psychiatrie mit Schwerpunkt physikalische Therapie

Fachgebiete

Terminanfrage
  • Schlaganfall
  • Hirnblutung
  • Tumor
  • Migräne
  • Unfallfolgen
  • Morbus Alzheimer
  • Multiple Sklerose
  • Epilepsie
  • Morbus Parkinson
  • Polyneuropathie
  • Myelitis
  • Wirbelsäulenschmerzensyndromen
  • Diabetes
  • Homocysteinämie (Gefäßrisiko)
  • Psychosomatosen
  • Stresserkrankungen

bei allen neurologisch-psychiatrischen Erkrankungen

  • unterschiedlichen Schmerzerkrankungen
  • Stressreaktionen
  • Sucht-Dysbalancen
  • weiteren neurologisch-psychiatrische Erkrankungen
  • Ohr- und Körperakupunktur
  • Koreanische Handakupunktur
  • Farbduplex-Doppler-TCD-Sonographie
  • EEG (Messung der Gehirnströme) mit Provokationsmethoden
  • Schlaf-EEG bei Verdacht auf Epilepsie
  • EVP-Untersuchungen (Messung von Nervenimpulsen)
  • EMG (Elektromyographie: Registrierung der Aktivitäten der Muskulatur)
  • NLG (Messung der Nervenleitgeschwindigkeit
  • CCT (Computer-Tomographie des Kopfes)
  • MRT (Magnet-Resonanz-Tomographie)
  • Labor-Belastungsuntersuchungen

Vita

07/1965 Medizinisches Staatsexamen an der Universität des Saarlandes
1965 – 1997 Medizinalassistent in Saarbrücken (Innere, Kinderheilkunde, Gynäkologie) und Berlin (Chirurgie), Landarztpraxistätigkeit in Rheinhessen
02/1966 Dissertation: Zur enteralen Resorption von Gallensäuren im Rattendarm
1967 – 1980 Ärztl. Tätigkeiten an verschiedenen Krankenhäusern (Dortmund – Radiologie, Saarbücken – Neurologie und an der Universität
d. Saarlandes -und Antwerpen – Neurologie/Psychiatrie bzw. Neurochemie)
08/1972 Facharzt für Neurologie und Psychiatrie
12/1976 Habilitation an der Universität des Saarlandes für das Fach Psychiatrie und Neurologie mit „Psychiatrisch-Neurologische
Erkrankungen und Diabetische Stoffwechselstörung.”
1977 – 1980 Leiter der Poliklinik der neurologisch-psychiatrischen Universitätspoliklinik Homburg/Saar
seit 1980 Chefarzt der neurologisch-psychiatrischen Abteilung und der physikalischen Therapie des Krankenhauses Neukölln-Berlin,
nachfolgend. Chefarzt der neurologischen Abteilung des Krankenhauses Neukölln-Berlin sowie Direktor der Klinik für Neurologie
des Vivantes Klinikums Neukölln-Berlin.Kassen- Überweisung- und Privatpraxis
weitere Tätigkeiten

Etwa 100 wissenschaftliche Veröffentlichungen und Vorträge mit den Themen Liquordiagnostik, MultipleSklerose,
Diabetes und Nervensystem, Ultraschalldiagnostik wie Duplexsonographie und 3-D-Duplexsonographie.
1981 Gründung des Landesverbandes Berlin der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft.

Seit 23.07.1986 ärztlicher Leiter der Staatl. anerkannten Schulen für Krankengymnastik und Massage Prof. Dr. med. Paul Vogler.

Gutachter bei Gerichten zwischen Frankfurt /Main und Rostock (Schwerpunkt: Berlin-Potsdam).

Lehrauftrag der Universitätsmedizin Charite/Benjamin Franklin im Bereich Neurologie.